Spitalschule

In der Spitalschule für Patientinnen und Patienten stehen die gesunden Seiten der Kinder und Jugendlichen im Zentrum.

 

Fachpersonen der Spitalschule stärken und bauen diese aus, indem sie

  • auf die Bedürfnisse und die speziellen Situationen eingehen
  • auf Ressourcen aufbauen
  • durch ein gezieltes Spiel- und Förderangebot individuelle Lernfortschritte ermöglichen
  • das Selbstvertrauen stärken
  • die Selbstwirksamkeit erleben lassen
  • den Spitalalltag sinnvoll mitgestalten
  • eine gute Zusammenarbeit mit Eltern, Fachpersonen des Spitals und Lehrpersonen zu Hause pflegen
  • den Kontakt mit der Klasse aufrechterhalten und den Anschluss an die Klasse anstreben 

Schul-, Kindergartenlehrpersonen und der Werklehrer fördern und betreuen Kinder und Jugendliche aller Schulstufen unter Berücksichtigung ihres Gesundheitszustandes. Dabei orientieren sie sich am Lehrplan und bieten Patientinnen und Patienten ein individuelles Lernangebot und je nach Situation auch musische sowie kreative Aktivitäten an.

Weiterführende Links:

Webseite des Kinderspials Zürich: Spitalschule