24.1.2018: Vorpermière des Kinofilms WONDER

Am 25. Januar 2018 startet in der Deutschschweiz der Kinofilm WONDER. Basierend auf dem gleichnamigen, auf der Bestsellerliste der New York Times aufgeführten Roman, erzählt WONDER die Geschichte von August Pullman, einem aussergewöhnlichen Jungen, der mit einer Gesichtsdeformität geboren wurde. Wenn Auggie einen Wunsch frei hätte, würde er sich wünschen „normal“ auszusehen und niemandem aufzufallen. Auggie ist 10 Jahre alt, lebt in New York und hat noch nie eine öffentliche Schule besucht. Dies soll sich nun ändern, denn Auggie soll jetzt in die fünfte Klasse der lokalen Schule wechseln. Das bereitet ihm grosse Sorgen, denn er hat Angst, angestarrt und ausgegrenzt zu werden. Eine Herausforderung, die Auggie mit viel Mut, Kraft und Witz meistert. Fazit der Geschichte: Wer etwas Besonderes ist, muss sich nicht verstecken!

 

Schauspieler:

Regisseur:  

Label:

Länge:

Julia Roberts, Owen Wilson, Jacob Tremblay, Mandy Patinkin

Stephen Chbosky

Impuls

117 min.

 

Interessierte Lehrpersonen finden hier Ideen für die Unterrichtspraxis (mit freundlicher Genehmigung des Verlags).

Informationen zur Vorpremière:

Am 24. Januar 2018 organisierte Hautstigma  mit Unterstützung des Filmverleihers Impuls Pictures eine Vorpremière zum Film.

Wann und Wo

Programm

  • 14.00 Uhr Türöffnung
  • 14.15 Uhr  Begrüssung und Einleitung durch Repräsentanten der Hautstigma-Initiative des Kinderspitals Zürich:
    • PD Dr. med. Clemens Schiestl, Leiter des Zentrums für brandverletzte Kinder, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie
    • Dr. phil. Ornella Masnari, Psychologin
    • Liv Mahrer, Pflegeberaterin
    • Betroffene
  • 14.30 Uhr Film-Start

Reportage von TeleZüri: ZüriInfo – Gezeichnet zurück in die Primarschule (24.1.2018)

 

 

 

Eine Antwort schreiben